DiDi’s Word-of-the-Week (DiDi’s WoW) vom 8.4.2022

GEN-BASED LEARNING

oder generationenbasiertes Lernen.

Menschen unterschiedlicher Generationen (Baby Boomer, Gen X, Y, Z, Alpha) wurden im Laufe Ihres Lebens, besonders während Ihrer Kindheit 🚸, ganz unterschiedlich in ihren Lerngewohnheiten 🧬 geprägt.

Lebenslanges Lernen 🎓 ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor sowohl für jeden Einzelnen als auch für bzw. in Unternehmen 🏭. 

Mit GEN-Based Learning kommt das Wissen bei allen MitarbeiterInnen an, weil man mit dieser Methode Rücksicht auf die „Lernprägung“ der Menschen nimmt und Lerninhalte in unterschiedlichen Formaten 📖📃💻📱 zur Verfügung stellt.

Die Lernformate des GEN-Based Learning berücksichtigen die Bereiche

·        Lernunterlagen & Systeme

·        Wissensvermittlung & Lernen

·        Vortrag & Wissensüberprüfung

DiDi’s Word-of-the-Week (DiDi’s WoW) vom 30.03.2022

SYNCHRONISATION

wörtlich „abgleichen“ bedeutet, dass zwei oder mehrere Systeme 💻💻 auf dieselben Ressourcen 💿 zugreifen und damit Datenstände 📂 konsistent halten. Dies kann automatisch zu einem bestimmten wiederkehrenden Zeitpunkt 🕢 (z.B. täglich um 19.30 Uhr) oder durch manuelles Anstoßen 👇▶ des Sync-Prozesses erfolgen. 

Bei Computern 💻 und Servern 🧮 kann so eine Zeitumstellung Probleme ⚡ verursachen, insbesondere dann, wenn Sync-Prozesse 💫 laufen, die plötzlich unterschiedliche Server-Zeiten hinterlegt haben. Falls also Fehler auftauchen, jedenfalls mal die Server-Zeitzonen-Einstellung prüfen!

DiDi’s Word-of-the-Week (DiDi’s WoW) vom 22.03.2022

EDGE-COMPUTING

bedeutet frei übersetzt „regional – digital“:

Es finden wichtige Teile der Datenverarbeitung 💻 direkt vor Ort 💒 statt und werden nicht in eine „Public-Cloud“ ☁ geladen. Damit entsteht eine größere Nachfrage an kleinen Rechenzentren, die näher beim Kunden stehen.

Ihren Ursprung hat die Idee bei Microsoft, wo seit 2018 beim European Marine Energy Center auf den schottischen Orkney-Inseln, ein Unterwasser-Rechenzentrum im Ozean in 35 Metern Tiefe installiert wurde. Das ursprüngliche Ziel war, schnelle Cloud-Dienste für die Küstenbevölkerung bereitzustellen und dabei auch noch Energie zu sparen. Die Orkney-Inseln wurden ausgewählt, weil sie vollständig mit Wind- und Sonnenergie versorgt werden.
Das Projekt läuft vielversprechend und lässt auf nachhaltige, regionale Rechenzentren, nicht nur im Ozean, hoffen.


DiDi’s Word-of-the-Week (DiDi’s WoW) vom 15.03.2022

CORPORATE DIGITAL RESPONSIBILITY (CDR)

ist, wenn man soziale 🆘 und ökologische 🌍 Nachhaltigkeit mit Digitalisierung 🕸🛰 verbindet.
Unternehmen brauchen Digitalisierung für ihre Wettbewerbsfähigkeit 🏆. Digitalisierung muss daher „nachhaltig ♻ gedacht“ werden. Dies kann durch Nachhaltigkeit in der Umsetzung von Digitalisierungsvorhaben (nachhaltige Digitalisierung) erfolgen, oder die Erreichung von Nachhaltigkeitszielen wird durch Digitalisierung (digitale Nachhaltigkeit) unterstützt.
CDR-Strategien sind eine freiwillige Selbstverpflichtung von Unternehmen, ihre Handlungen an Nachhaltigkeitszielen 💚🎯auszurichten oder an nachhaltigen (digitalen) Innovationen zu forschen.
CDR ist daher als Auftrag zu verstehen, die Chancen 🍀 der nachhaltigen Digitalisierung so zu nutzen, dass negative Effekte geringer ⬇ oder ganz vermieden 🌞 werden. CDR-Strategien stellen keinen Widerspruch zur Gewinnerzielungsabsicht 💰 dar!
Nimm‘ auch Du diese Herausforderung 🏁♻🕸 an und trag was bei!


DiDi’s Word-of-the-Week (DiDi’s WoW) vom 08.03.2022

FEMALE LEADERSHIP

oder Führungsstile von Frauen. Eine pragmatische Definition von Leadership ist die Fähigkeit zu führen, indem man Menschen dafür begeistert, für ein gemeinsames Ziel zu arbeiten. Einer Führungspersönlichkeit werden besondere Eigenschaften zugeschrieben, über die nicht alle Menschen in gleichem Maße verfügen und die sowohl positiv wie negativ behaftet sein können. Durchsetzungsvermögen, Einsatzbereitschaft, Problemlöse- und Analysefähigkeit sind eher positiv besetzte Eigenschaften, Rücksichtslosigkeit, Egoismus und Risikobereitschaft sind eher negativ besetzt. Frauen wird darüber hinaus häufig ein empathischer Führungsstil zugeschrieben, der von Attributen wie Umsicht, Fürsorglichkeit und Besonnenheit geprägt ist. Wissenschaftlich belegbar sind die Unterschiede von „Male“ und „Female Leadership“ aber nicht.


DiDi’s Word-of-the-Week (DiDi’s WoW) vom 03.03.2022

DEKARBONISIERUNG

oder „Reduktion der CO2-Freisetzung“ beschreibt Aktivitäten und Prozesse, die dazu führen, dass weniger – im Optimalfall kein – Kohlenstoffdioxid (CO2) freigesetzt wird. Das Ziel bis 2100 ist das Erreichen einer postfossilen Gesellschaft. Eine wichtige Rolle auf dem Weg zu dieser Zero-Carbon-Society spielt unser Stromverbrauch.

Gütesiegel für Ökostrom sind ein Zertifikat für klimafreundliche Energie. Ein Wechsel zu einem Ökostrom-Anbieter ist ein Schritt mit positiven Auswirkungen auf Natur, Mensch und Tier. Zusätzlich ist es ein Signal für den Energiemarkt und lässt erwarten, dass auf eine gesteigerte Nachfrage mit einem größeren Angebot an Ökostrom reagiert wird.


DiDi’s Word-of-the-Week (DiDi’s WoW) vom 23.2.2022

TOTAL EXPERIENCE

frei übersetzt „Gesamterlebnis“ – es geht darum, Customer-, Employee- und User-Experience miteinander zu kombinieren, um Vertrauen, Zufriedenheit und Loyalität sowohl bei KundInnen als auch bei MitarbeiterInnen zu erzeugen. In technischer Hinsicht ist die Vernetzung und Interaktion unterschiedlicher IT-Systeme gemeint. Ziel ist, die Prozesse einfacher, schneller und transparenter zu gestalten.

DiDi’s Word-of-the-Week (DiDi’s WoW) vom 14.2.2022

NON-FUNGIBLE TOKEN (NFT)

frei übersetzt „Einzigartiges digitales Gut“. NFT’s werden in einer Blockchain, einer Art digitalem Safe, verwaltet, der durch die verwendete Technologie fälschungs- und manipulationssicher ist. Der Ausdruck „Non-Fungible“ drückt die Exklusivität – also Einzigartigkeit – aus. Als fungibles Gut wird ein Gegenstand bezeichnet, der austauschbar ist, weil jedes Stück dem anderen gleicht. Fungible und nicht-fungible Güter gibt es schon immer – also auch in der realen Welt. Erst durch den Zusatz „Token“ (Jeton) ist erkennbar, dass es sich um ein digitales Gut handelt. NFT’s kann man auf digitalen Marktplätzen im Internet kaufen und erfreuen sich immer größerer Beliebtheit.