DiDi’s Word-of-the-Week (DiDi’s WoW) vom 16.11.2021

Zero-Trust-Model

ist ein IT-Security-Ansatz in Unternehmen und geht davon aus, dass man nichts und niemandem trauen kann – auch nicht innerhalb des eigenen Netzwerks. Dieser Ansatz umfasst die IT-Infrastruktur, das Netzwerk, Applikationen, Daten, Endgeräte und Menschen und legt damit die Bereiche für präventive Abwehrmaßnahmen potentieller IT-Bedrohungen fest.

DiDi’s Word-of-the-Week (DiDi’s WoW) vom 29.10.2021

Digital First Phänomen

beschreibt das Verhalten Suchanfragen durchs Netz zu jagen – bevor wir einen Menschen persönlich kennen – um mehr über diese Person herauszufinden. Folglich ist es wichtig, den Fokus auf einen positiven ersten Eindruck zu legen. Digital und Real! Das digitale Ich und das reale Ich sollen eine authentische und echte Sicht auf die eigene Person bieten. Das beginnt schon bei einem aktuellen Foto.

DiDi’s Word-of-the-Week (DiDi’s WoW) vom 12.10.2021

Digital OldSchooler

eine Wortkreation von dpm – auch Digital Immigrant: beschreibt Menschen, die heute kaum oder nicht mehr verwendete Kommunikationstools noch selbst genutzt haben (Telex, Fax, Festnetz) aber bereit sind, sich mit neuen Technologien anzufreunden . Dafür notwendige digital Skills werden erst im Erwachsenenalter erlernt bzw. trainiert.

DiDi’s Word-of-the-Week (DiDi’s WoW) vom 6.10.2021

Digital Ethics

wörtlich „Digitale Ethik“ befasst sich damit, wie wir als Gesellschaft gemeinsam neue ethische Grundregeln im „digitalen Zusammenleben“ erarbeiten, uns diese als Individuen aneignen und regulieren können. Im Vordergrund steht die Angemessenheit von Haltungen und Handlungen z.B. in Verbindung mit Künstlicher Intelligenz, Robotics und Big Data.

DiDi’s Word-of-the-Week (DiDi’s WoW) vom 21.09.2021

He-Surfing/She-Surfing

Nach Personen im Netz suchen. Um in der Relationship Economy unserer digitalen Welt relevant zu bleiben, ist es notwendig zu wissen, was sein „digitales-Ich“ vermittelt. Laufend seine Profile auf Social Media und Webseiten aktuell zu halten ist dabei ein wesentlicher Faktor, um die eigenen (erwünschten) Inhalte zu transportieren.